Übersicht


TdV Aktuell 21.11.2017 - 12:10
 
29.04.2005 Darsteller der Hamburger Musicals überreichen über 76.000 Euro an das Kinder-Krebs-Zentrum Hamburg





"Wir freuen uns und sind sehr, sehr dankbar für die erneute großartige Aktion der Musical-Theater. Über die gigantische Spendensumme hinaus haben sie ganz erheblich zur Verbreitung unseres Bekanntheitsgrades beigetragen. Gerade im Hinblick auf das sich im Bau befindliche Forschungsinstitut sind wir mehr denn je auf Spenden angewiesen", freut sich Renate Vorbeck, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der Fördergemeinschaft Kinder-Krebs-Zentrum Hamburg e.V.

76.190,96 Euro sammelten die Mitarbeiter der Hamburger Musicals MAMMA MIA!, Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN und TANZ DER VAMPIRE im Dezember 2004 bei ihren Gästen für die Fördergemeinschaft. Heute um 14:30 Uhr haben Darsteller der drei Stage Holding-Produktionen stellvertretend für alle den Scheck im Kinder-Krebs-Zentrum des Universitäts-Krankenhauses Eppendorf an Prof. Dr. Reinhard Schneppenheim überreicht. Im Anschluss besuchten Thomas Borchert als "Graf von Krolock", Werner Bauer als "Professor Abronsius" (TANZ DER VAMPIRE), Theodor Reichardt als "Zazu" (Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN) und Carolin Fortenbacher als "Donna" (MAMMA MIA!) die kleinen Patienten auf ihren Zimmern und übergaben ihnen Geschenke.

"Wir möchten mit geballter Kraft helfen und Botschafter sein, um erkrankte Kinder und ihre Familien auf andere Gedanken zu bringen - und ihnen einen Anlass zum Träumen und Hoffen zu schenken. Wir sind sehr glücklich, dass uns unsere Theater-Gäste hierbei so tatkräftig unterstützt haben!" so Maik Klokow, General Manager der Stage Holding Deutschland. In einer gemeinsamen Spenden-Sammelaktion der Stage Holding-Theater riefen die Darsteller vor jeder Vorstellung ihre Gäste zum Spenden auf und nahmen im Anschluss die Spenden persönlich an den Ausgängen entgegen.

Die Fördergemeinschaft Kinder-Krebs-Zentrum Hamburg e.V.

In jedem Jahr wird bei fast 1800 Kindern in Deutschland Krebs diagnostiziert. Obwohl ihr Leben gerade erst beginnt, müssen diese Kinder schon mit aller Kraft gegen die heimtückische Krankheit ankämpfen. Die Fördergemeinschaft Kinder-Krebs-Zentrum Hamburg e.V. wurde 1975 von engagierten Eltern krebskranker

Kinder mit dem Ziel gegründet, das Kinder-Krebs-Zentrum am Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf bei seiner Arbeit zu unterstützen. Für eine optimale Behandlung der Kinder werden die bestmöglichen räumlichen, technischen und personellen Voraussetzungen geschaffen. Die kliniknahe Forschung und der wissenschaftliche Erfahrungsaustausch werden ebenso gefördert wie psychosoziale Dienste, Mal- und Musiktherapie. Wo immer sich finanzielle Engpässe ergeben - die Fördergemeinschaft ist zur Stelle, ohne dabei staatliche Stellen zu ersetzen.

Stage Holding Deutschland: Im Kampf gegen den Kinder-Krebs

Fünf weitere Theater der Stage Holding Deutschland haben in der Vorweihnachtszeit dem Krebs bei Kindern den Kampf angesagt und verschiedene Organisationen mit ihren gesammelten Spenden unterstützt:

Das Colosseum Theater Essen unterstützte das Ronald McDonald Hundertwasser Haus Essen.

Das Theater am Potsdamer Platz und das Theater des Westens Berlin unterstützen den Verein zur Förderung der Klinik für krebskranke Kinder e.V. Berlin.

Das Apollo Theater Stuttgart und das Palladium Theater Stuttgart unterstützen die Stuttgarter Olgäle Stiftung für das kranke Kind e.V.

www.kinderkrebs-hamburg.de

Stage Holding
Seitenanfang