Übersicht


TdV Aktuell 23.11.2017 - 12:57
 
26.02.2001 1 Jahr TdV Fanclub Stuttgart
Ein Grund zum Feiern






















1 Jahr Tanz der Vampire Fanclub Stuttgart – das war Grund am vergangenen Wochenende dieses Jubiläum einmal ausgiebig zu feiern.



Der Tanz der Vampire Fanclub Stuttgart und STELLA luden ein zur Partytime am Sonntag nach der Show und 200 Mitglieder und viele Casties und Theatermitarbeiter sind dem Ruf gefolgt.



Schon am Samstag stand ein gemeinsamer Showbesuch der Clubmitglieder auf dem Programm, der anschließend mit einem gemütlichen Abend weiterging. Am Sonntag war es dann endlich soweit – die Show war aus und mancher Besucher, der das Musical verließ, wunderte sich über die vielen kostümierten Menschen, die im Kassenbereich herumstanden. Sie alle hatten nur ein Ziel – die Party zum einjährigen Jubiläum des Tanz der Vampire Fanclubs Stuttgart.



Um 23:00 Uhr öffneten sich dann ein weiteres Mal an diesem Tag die Glastüren zum Foyer der Musical Hall und mehr als 400 Fans, Castmitglieder und Mitarbeiter füllten den Foyerbereich im ersten Rang, wo neben einem leckeren Buffet auch ein DJ auf seinen Einsatz wartete, um die Tanzfläche mit Musik und Leuten zu füllen.



Nach einer Begrüßungsansprache von Gabi Krauss, der Fanclubleitung, die noch einmal allen dankte, die dieses Treffen möglich gemacht haben, ging es dann los mit Buffet, Tanz und vor allem den Darbietungen der TdV Fanclubmitgliedern, die mit viel Liebe und zum Teil atemberaubender Akrobatik (die Spagats tun mir immer noch weh beim dran denken) zum Rahmenprogramm beitrugen.



Das Stück „Wenn Liebe in Dir ist“ einmal auf schwäbisch zu hören, war hochinteressant, auch wenn Herbert in der Choreografie des Fanclubs das Buch (Es war das Kamasutra) diesmal nicht zwischen die spitzen Beißer, sondern geradewegs über den Schädel bekam.



Nach Abschluss des offiziellen Teils hieß es dann bis in die frühen Morgenstunden tanzen und Erfahrungen austauschen.



Die zahlreichen Casties – auch von Cats, die der Einladung gefolgt waren - standen immer wieder für Fotos, Autogrammwünsche und Gespräche bereit und so hatte jeder an diesem Abend auch einmal die Möglichkeit, sich mit den Darstellern in ungezwungener Runde zu unterhalten.



Es war ein toller erster Geburtstag des Stuttgarter Fanclubs, dem hoffentlich viele weitere folgen werden – der Fanclub „ist bereit“....

Seitenanfang