Übersicht


TdV Aktuell 21.11.2017 - 13:57
 
05.12.2000 Das SI und die Miss-Baden-Württemberg-Wahl: Aller guten Dinge sind drei!

Gleich dreimal ist das SI-Centrum am kommenden Freitag, 8. Dezember, ab 19 Uhr bei der Wahl zur Miss Baden-Württemberg 2001 im Stuttgarter Mercedes Forum vertreten: Wenn die frischgebackene schwäbische Anwärterin auf den Titel der Miss Germany gegen Mitternacht die heißbegehrte Krone in Empfang nimmt, hat unter anderem auch die Stimme von Martin Pesch dazu beigetragen. Der Chef des Wellness-Paradises VitaParc im SI-Centrum sitzt mit Lilian Böhringer, der Miss Germany von 1969, Isabell Mohr, der amtierenden Miss Baden-Württemberg und ihrem männlichen Pendant Jochen Krimmel in der Jury. Immerhin über 30 Titel-Anwärterinnen muss die Jury auf Herz und Nieren prüfen.



Das fällt Martin Pesch und seinen Kollegen aus dem wichtigsten Gremium des Abends sicherlich ein bisschen leichter, wenn sie sich zuvor zu den sanften Klängen Chuck Bennetts und seiner Band entspannt haben. Der zweite „SI-ler“ sorgt mit Soul, Blues, Jazz und Pop fürs musikalische Rahmenprogramm der Miss-Wahl (um 19 Uhr und ab 23.55 Uhr bis zum Veranstaltungsende). Im SI-Centrum ist der US-Amerikaner und Wahl-Stuttgarter eigentlich für die Post zuständig, doch seine musikalische Karriere wächst fast schneller als die Postberge, die er tagtäglich betreut. Chuck Bennett tourte mit dem Kultmusical „Hair“ durch Europa, ehe er sich durch Auftritte mit Pepe Lienhardt oder den Les Humphries Singers und später auf der SI-Showbühne als Sänger einen Namen machte.



Klar, dass es sich bei den letzten Abgesandten des SI-Centrums um jene gefährlichen Geschöpfe handelt, die seit der TANZ DER VAMPIRE-Premiere im März die Musical Hall besetzt halten. Angesichts der geballten Weiblichkeit der mehr als 30 potenziellen Missen geht Graf von Krolocks (Raymond Sepe) „Unstillbare Gier“ (ab 23.10 Uhr) sicherlich diesmal besonders leicht über die erwartungsvoll geschürzten Lippen. Es sei aber jetzt schon verraten, dass keine der Schönheiten auch noch eine unfreiwillige Blutspende über sich ergehen lassen muss: Das Liebesduett „Totale Finsternis“ singt der Herrscher über alle Stuttgarter Vampire auch am Freitag wieder mit seiner Favoritin Sarah (Lillemor Spitzer).



Einen kleinen Wermutstropfen gibt es aber auch noch - Die Veranstaltung ist komplett ausverkauft...sobald wir Fotos haben, gehen diese auf der Page online!

Quelle: STELLA Entertainment Pressestelle Stuttgart
Seitenanfang