Übersicht


TdV Aktuell 21.11.2017 - 06:27
 
22.05.2007 Berliner stürmten Vampirschloss





Punkt 12 Uhr mittags stürmten schon die ersten tausend Besucher das Theater des Westens, als sich am vergangenen Freitag die Tore zum "Tag der offenen Tür" geöffnet wurden. Bis 17 Uhr strömten über 5.000 Berliner an die Kantstrasse, um einen exklusiven Blick hinter die Kulissen von Roman Polanskis "Tanz der Vampire" zu werfen.

Der Tag war ein großer Erfolg für das Theater. Bis zum Nachmittag drängten sich die Interessierten durch die Gänge backstage und im Foyer, um einen Eindruck von der Theaterwelt der Vampire zu bekommen. Darsteller ließen sich öffentlich schminken, begeisterte Kinder ließen sich in Minivampire verwandeln. Im Spiegelsaal gaben die Darsteller Kostproben ihres musikalischen Könnens. Auf der Bühne konnte man nicht nur einen Eindruck von der aufwändigen Showtechnik bekommen, sondern auch einer offenen Probe beiwohnen, in der sich das Tanzensemble präsentierte. Gleich mehrmals gaben die Hauptdarsteller Jack Rebaldi, Alexander Klaws, Lucy Scherer, Mathias Schlung, Maike Kathrin Schmidt und Ulrich Wiggers Autogramme, was einige Hundert Fans begeistert nutzten.

Stage Entertainment
Seitenanfang