Übersicht


TdV Aktuell 23.11.2017 - 03:31
 
24.07.2002 Hit-Radio Antenne 1 Beachparty 2002
Stéphane Le Breton und Witalij Kühne als tänzerische Unterstützung dabei!






















Sommer – Sonne – Wochenende. Nachdem es das Wetter in der vergangenen Woche alles andere als gut mit uns gemeint hat, herrschte rechtzeitig zur Hit-Radio Antenne 1 Beachparty allerschönstes Sommerwetter in und über Sindelfingen.

Hit-Radio Antenne 1 hatte nun schon im sechsten Jahr gerufen und neben einem vielfältigen Rahmenprogramm mit z.B. Beacholympiade, Fallschirmabsprüngen, Schnuppertauchen und einem Beach-Volleyballturnier auch Stars im Gepäck, die vor der Showbühne für wahres Konzertfeeling sorgten. Nicole da Silva, Sash, Sylver, Wonderwall, Band ohne Namen und nicht zuletzt die Boy Band Natural waren da nur einige der Acts, die die Zeit bis zum großen Feuerwerk würdig überbrückten.

Im letzten Jahr waren es die Katzen, die die Stimmung mit angeheizt haben. In diesem Jahr waren die Musicals selbst zwar nicht vertreten, jedoch waren Stéphane Le Breton (derzeitiger Krolock Tänzer Tanz der Vampire) und Witalij Kühne (Krolock Premieren Solotänzer Tanz der Vampire Stuttgart) mit angereist um gleich bei 2 Acts tänzerisch mitzuwirken. Stéphane und Witalij – beide in knallroten Hosen – tanzten die Choreographie zu Andrea Husaks neuem Hit „Miles Away“, der auf der Beachparty begeisterte Publikumspremiere feierte.

Gleich im Anschluss hatte dann Melanie Leingang aus Bietigheim Bissingen Ihren Auftritt. Melanie war mit „What a girl wants“ von Christina Aguilera die Siegerin des diesjährigen Backnanger Nachwuchsfestivals. Mit ihrem Siegertitel zog sie auch das Sindelfinger Beachparty Publikum voll in Ihren Bann. Tänzerisch begleitet wurde Melanie von Witalij Kühne und 3 Tänzern der renommierten New York City Dance School. Diese Choreografie von Stéphane Le Breton war einfach genial und erotisch zugleich. Spätestens bei der Zugabe wusste man nicht mehr, ob die Begeisterungsschreie nun Melanie oder den Tänzern und Witalij gelten, dem diese Zugabe mächtig Spaß zu machen schien.

Mit diesen beiden Auftritten war die Arbeit für unsere aktiven und Ex-Vampire beendet und nun konnten auch die beiden die Beachparty in vollen Zügen genießen.

Mittlerweile hatte sich herumgesprochen, dass Natural auf dem Gelände eingetroffen waren und hunderte drängten sich am Zaun zum Backstagebereich um einen Blick auf die Boys zu werfen. Hit-Radio Antenne 1 hat sich dann auch spontan entschlossen, eine kleine Autogrammstunde am Eingang zum Backstagebereich zu organisieren und die Securitys hatten wirklich gut zu tun, die hauptsächlich weiblichen, jugendlichen Fans im Zaum zu halten. Nach 10 Minuten konnten sich Natural dann wieder in Ruhe auf ihren Auftritt vorbereiten, mit dem sie dann ab 22:00 Uhr die Beachparty Besucher noch einmal zum kochen brachten, bevor mit einem gigantischen Feuerwerk die Hit-Radio Antenne 1 Beachparty einen faszinierenden und diesem Event angemessenen Schluss fand.

18.500 Besucher in diesem Jahr beweisen einmal mehr, dass die Beachparty einer der Top-Events in der Sommersaison ist. Bereits am Freitag begannen die Aufbauarbeiten in Baden-Württembergs größtem Freizeitzentrum: Eine 40-köpfige Technik-Crew verlegte fast 10 Kilometer Kabel für die rund 80.000 Watt-Tonanlage und die 60.000 Watt starke Lichtanlage und Pyrotechniker bereiten das gigantische, fast 20-minütige Sommernachtsfeuerwerk vor. Hit-Radio Antenne 1 hat mit diesem Event einmal mehr unter Beweis gestellt, dass sie den Kinderschuhen lange entwachsen sind und mittlerweile zu den Global-Playern in punkto Radio in Baden-Württemberg zählen.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Beachparty 2003 und hoffen, dass dann auch die Vampire einmal mehr mit von der Partie sind.


Mehr Fotos auf der Antenne 1 Page
Seitenanfang