Übersicht


TdV Aktuell 20.11.2017 - 15:42
 
01.04.2001 Auf mehrfachen Wunsch:
Rede des Theaterleiters Jan Verveer zum 1. Geburtstag von TdV




Da wir jetzt schon mehrere Nachfragen hatten, wollen wir Euch die Rede von Jan Verveer anläßlich des 1. Geburtstages nicht vorenthalten:


Sehr verehrtes Publikum, mein Name ist Jan Verveer und ich bin der Theaterleiter hier im Haus. Im Namen von allen Kollegen und Kolleginnen, die hier arbeiten, möchte ich Sie herzlich willkommen heißen beim Tanz der Vampire. Ich stehe hier heute Nachmittag zum dritten Mal diese Woche und das kommt, weil wir am Donnerstag Abend schon über 20 Künstler verabschiedet haben. Gestern Abend haben 20 neue Künstler mit viel Talent und Motivation deren Plätze übernommen. Mit der heutigen Nachmittagvorstellung verabschieden wir nochmals 3 Künstler. In der Rolle der Magda sehen sie heute Isabella Prühs, Sarah wird gespielt von Lillemor Spitzer und Alfred wird gespielt von René Roseburg. Diese 3 Künstler werden heute das letzte Mal hier auf der Bühne stehen und dann wieder weiter auf Bühnen durch Deutschland reisen.

Heute vor einem Jahr war die Premiere von Tanz der Vampire. Ein Jahr später, heute, haben mehr als 500.000 Menschen Tanz der Vampire gesehen, hier in Stuttgart. Ich glaube, dass man da tatsächlich von einem Riesenerfolg sprechen darf. Das bedeutet auch, dass wir heute unseren Geburtstag feiern. Und an einem Geburtstag feiert man, und darum bieten wir Ihnen in der Pause Freigetränke an und nach der Show auch noch ein Geschenk.

Als Theaterleiter möchte ich mich heute auch bedanken bei allen Mitarbeitern, die hier bei uns arbeiten. Bei Tanz der Vampire arbeiten tatsächlich 300 Menschen. Ohne deren Einsatz gibt es keine Show. Nun hatte ich mir vorgenommen, alle Abteilungen zu erwähnen hier. Aber dann weiß ich schon im Voraus, dass ich dann sicher eine vergessen werde. Es gibt hier so viele Abteilungen: Es gibt hier nämlich die Kassen, das Vorderhaus, das Merchandise-Team, die Dresser, die Bühnentechnik, das künstlerische Team, das musikalische Team, die Phonetik, das Stage-Management. Wir haben eine Presseabteilung, eine Tonabteilung, wir haben hier über 40 Künstler, die bei uns arbeiten, haben eine Kantine mit über 12 Mitarbeitern, die Bühneneingangs- und Bewachungsmitarbeiter würde ich ganz sicher vergessen, die Haustechnik, die Buchhaltung und Lohnbuchhaltung, sehr wichtig für uns alle, die technische Leitung, das Orchestermanagement, das Orchester an sich würde ich vergessen, die Lichtabteilung, die Requisite, unseren Betriebsrat, die Maskenabteilung, die Kostümabteilung, unsere Vertriebsmitarbeiter, unsere Marketingmitarbeiter, unsere Eventmitarbeiter, unser Betriebsbüro auch sehr wichtig in so einem Theater und ich würde meine Assistenten vergessen.

Liebe Kollegen und Kolleginnen, alle wo ihr seid hier im Haus, im Graben, hinter der Bühne, auf der Bühne, im Vorderhaus – ich möchte mich ganz herzlich bedanken bei Euch allen, weil ich weiß, dass ohne Euren Einsatz es nicht über 400 mal pro Jahr eine Show gibt.

Ich wünsche Ihnen, liebes Publikum, eine wunderschöne Reise heute Nachmittag nach Transsylvanien und dabei viel Spaß – wir haben heute Geburtstag und hoffentlich haben Sie in der Pause viel Spaß mit Ihren Freigetränken und mit dem Geschenk. Hoffentlich sehen wir Sie nochmals hier bei uns im Theater – Viel Spass !

Seitenanfang