Übersicht


TdV Aktuell 23.11.2017 - 22:26
 
05.01.2001 Die Wilde 13 entert die Musical Hall - Und abends rocken die Golden Gospel Singers

Hochkarätige Gastspiele im SI-Centrum:

Auf geht’s nach Lummerland: Am kommenden Montag, 8. Januar, 14 Uhr, sind „Jim Knopf und die Wilde 13“ in der Musical Hall im SI-Centrum zugange. Das Kindermusical beginnt mit einer Staatskrise: Das Postschiff rumpelt gegen die Landesgrenze von Lummerland. Ein Leuchtturm muss her, entscheidet König „Alfred der Viertel-vor-Zwölfte“, und ruft Jim Knopf samt dessen treuen Gefährten Lukas zu Hilfe. Die beiden brechen unverzüglich auf, um den Scheinriesen Herrn Tur Tur zu holen, den einzigen Bewohner der „Insel mit zwei Bergen“, der die für den Turmbau erforderliche Körpergröße aufweist. Unterwegs treffen sie die Seejungfrau Sursulapitschi und deren 60.000 Jahre alten Vater Lormoral, besiegen die Piratenbande „Wilde 13“ und lösen das Rätsel um Jim Knopfs Herkunft. Für die Musik zur mitreißenden Geschichte zeichnet auch diesmal wieder Konstantin Wecker verantwortlich. Tickets für die Fortsetzung des Erfolgsmusicals „Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer“ gibt’s unter (0711) 70 79 830.

Schon zu Lebzeiten sind sie eine Legende: Die Golden Gospel Singers aus Harlem, New York. Nach neunjähriger Tour quer durch Europa hat sich das Image gewandelt, sind die Golden Gospel Singers zum modernen Pop-Act „GGS“ gereift. Doch die traditionellen Wurzeln sind immer noch da. Die ausgewogene Mischung aus „Traditionals“ mit modernen Elementen aus Rap, Hip Hop, Disco, Reggae und klassischen Gospels wie „Amazing Grace“ oder „O Happy Day“ ist am Montag, 8. Januar, 20 Uhr, in der Musical Hall zu hören.
Mit einem ganz normalen Konzert, verspricht der Begleittext des Veranstalters, haben die GGS wenig am Hut: Viel lieber ist es ihnen, wenn es das Publikum nicht mehr auf den Sesseln hält, wenn gesungen, geklatscht und getanzt wird. Es kann auch schon mal passieren, dass sich ein Fan auf der Bühne wiederfindet. Berührungsängste kennen die Bühnenprofis, die auch schon zwei Erfolgsalben veröffentlichten, nicht. Tickets sind ebenfalls unter (0711) 70 79 830 zu haben.

Quelle: STELLA Entertainment Pressestelle Stuttgart
Seitenanfang