Übersicht


TdV Aktuell 21.11.2017 - 08:10
 
26.01.2010 Lucy Scherer tanzt mit den Vampiren



Wenn sich zur Premiere vom "Tanz der Vampire" am 25. Februar der Vorhang hebt, erlebt das Publikum auch Lucy Scherer auf der Bühne. Sie übernimmt in der Erstbesetzung die Hauptrolle der Wirtstochter Sarah.

Für Lucy Scherer, die derzeit noch die Glinda in "WICKED - Die Hexen von Oz" spielt, ist der "Tanz der Vampire" kein unbekanntes Stück. Vor vier Jahren stand sie bereits als Sarah auf der Bühne, damals im Berliner Theater des Westens. Auf ihren erneuten Auftritt mit Graf Krolock & Co. freut sich die 28-Jährige bereits: "Der Tanz der Vampire liegt mir besonders am Herzen. Und die Rolle der Sarah ist gesanglich sehr anspruchsvoll. Diese Herausforde-rung nehme ich gerne wieder an."

Die Vorbereitungen für den Einzug der Vampire laufen bereits auf Hochtouren und müssen bis Mitte Februar abgeschlossen sein. Dann beginnt nämlich das Kreativteam um Regisseur Cornelius Baltus mit den Bühnenproben. Es bleibt nicht viel Zeit, um alle Bühnenteile, Requisiten und Kostüme fertig zu stellen. Schließlich wird am 25. Februar die Premiere des bissigen Musicals gefeiert - mit Lucy Scherer als Sarah in der amüsanten Parodie auf das Vampirgenre.

Auf der Suche nach Vampiren finden der Vampirforscher Professor Abronsius und sein Assistent Alfred in einem transsylvanischen Bergdorf Quartier. Sarah, die schöne Tochter des Wirts Chagal, verdreht nicht nur Alfred den Kopf. Auch Vampirgraf von Krolock findet Gefallen an ihr und lädt sie zum Mitternachtsball in sein nahe gelegenes Schloss ein. Abronsius und Alfred folgen ihr, um sie vor Unheil zu bewahren und um endlich die Existenz von Vampiren zu beweisen. Ihre Vermutung und die Sorge um Sarah sind nicht unbegründet. Sowohl die schöne Wirtstochter als auch sie selbst stehen auf der Speisekarte des alljährlichen Mitternachtsballs der Vampire.

Seitenanfang