Übersicht


TdV Aktuell 24.11.2017 - 09:32
 
29.08.2000 Graf von Krolock zeigt ein Herz für die Opfer der Sat 1 Sendung "Rache ist süß"



Wer rechnet schon damit, auf dem Weg zum Musicalbesuch in kriminelle Machenschaften verwickelt zu werden? Dieses besondere “Vergnügen” hatte Barbara Bengeßer (37; Sachbearbeiterin aus Balingen). Im Juni erhielt sie von Jeanine Widmann, ihrer netten EDEKA-Kollegin, spontan die Einlandung zu einem Besuch des Polanski-Kultmusicals TANZ DER VAMPIRE im SI-Erlebnis-Centrum in Stuttgart-Möhringen. Doch dahinter steckte eine ganz andere Absicht...


Gemeinsam fuhren sie mit dem Zug nach Stuttgart. Am Bahnhof angekommen, nahmen sie sich ein Taxi zum SI-Erlebnis-Centrum. Darüber, dass ihre Kollegin an diesem Abend einen merkwürdigen Aktenkoffer mit sich schleppte, wunderte sich Barbara B. eigentlich nicht: “Es kann ja schließlich jeder mitnehmen was er mag!”. Voll Vorfreude saßen die beiden Damen im Taxi, der Funk war extrem laut gestellt. Und plötzlich: “Gesucht wird eine gut gekleidete Dame mit einem schwarzen Aktenkoffer, die sich in Begleitung einer weiteren Dame im Raum Stuttgart aufhält!”. Als dann noch die genauer Beschreibung der Haarfarbe ihrer Kollegin folgte, wurde es Barbara B. aber doch mulmig. Zweifellos sucht man nach ihnen. Aber Kollegin Jeanine W. schien vollkommen ahnungslos. Auf halber Strecke geriet das Taxi in eine Polizeikontrolle. Panisch half Barbara B. ihrer Kollegin, sich unter einer Decke zu verstecken. Während der Polizist sich vom Wagen entfernte, gab die Taxifahrerin Gas und raste aus der Polizeikontrolle. Doch die Damen kamen vom Regen in die Traufe: Die Fahrerin nahm Funkkontakt mit ominösen Männern auf, vermutete im Koffer heiße Ware und vereinbarte einen Treffpunkt in einer Lagerhalle. In dieser Lagerhalle eskalierte das Ganze: Das Verbrechersyndikat fand Kokain im Koffer und überlegte, wie sie die beiden Frauen nun loswerden könnten. Bevor es jedoch zur Knebelung der Kolleginnen im Wald kommen konnte, traf das Sonderkommando der Polizei in der Lagerhalle ein. Und nach weiteren panischen Minuten dann des Rätsels Lösung: Das Team von “Rache ist süß”.


Offensichtlich hatte Barbara B. ihre Kolleginnen bei der Arbeit pausenlos geärgert und hatte immer neue Streiche parat. Als diese Kolleginnen davon genug hatten, schworen sie bittere Rache und meldeten diesen Fall an “Rache ist süß”.


Als Polanskis Vampirfürst Graf von Krolock (Charles Fornara) von dieser Geschichte hörte, erbarmte er sich des armen “Opfers” Barbara B. und lud sie, zusammen mit ihren drei Kolleginnen, am Freitag, 25. August zu TANZ DER VAMPIRE ein. Im Foyer begrüßte er die Damen höchstpersönlich. So kam Musicalfan Barbara B. also doch noch zu ihrem Musicalbesuch. Ihre Kolleginen ärgert sie übrigens jetzt weniger...

Quelle: Stella
Seitenanfang