Übersicht


TdV Aktuell 25.11.2017 - 09:42
 
27.11.2002 „Kärnten Weihnacht“:
Weihnachts-CD mit Musicalstar Christian Paumgarten






Christian Paumgarten, auch bekannt als Professor Abronsius im Polanski-Musical TANZ DER VAMPIRE, ist außerhalb des APOLLO THEATERS noch in einem anderen musikalischen Bereich aktiv: Zusammen mit seinen zwei Brüdern Peter und Michael sowie dem Bassisten Josef Wagner, gibt er seit 1994 regelmäßig Konzerte unter dem Namen „Schnittpunktvokal“. Mit diesem Männerquartett sind bereits 1996 und 1997 zwei CDs mit Kärtner Liedern erschienen. In diesem Jahr gibts nun rechtzeitig zu Weihnachten die neue CD „Kärnten Weihnacht“, die auf seiner Homepage www.christianpaumgarten.de im Bereich „news“ zum Preis von 18 Euro bestellbar ist. – Für Kärnten- und Musicalfans sicher ein Weihnachtsgeschenk-Tipp ganz besonderer Art.

Christian Paumgarten ist in Klagenfurt geboren und absolvierte sein Studium in den Bereichen Gesang, Klarinette und Musikpädagogik an der Musikuniversität Wien, am Konservatorium der Stadt Wien und in Bologna. Neben seinen zahlreichen Musicalrollen wirkte er bei Festivals wie „Wiener Klangbogen“, „Musik aktuell Wien“ und „Musiksommer Rheinland Pfalz“ mit und war als Vokalsolist am Wiener Burgtheater, im Wiener Konzerthaus, im Brucknerhaus Linz, im Festspielhaus St. Pölten und bei anderen Konzerttourneen engagiert. Seit März 2001 steht er bei TANZ DER VAMPIRE in Stuttgart auf der Bühne.

Schnittpunktvokal steht für hörbare Freude an der Musik und Perfektion in der Ausführung. Das besondere Charakteristikum der Gruppe ist der weiche, harmonische Ensembleklang, begünstigt durch die Tatsache, dass drei der Sänger Brüder sind. Das Repertoire des Quartetts reicht von der Musik der Renaissance über Klassik und Romantik bis zu zeitgenössischen Werken.

Seitenanfang