Übersicht


TdV Aktuell 22.11.2017 - 05:34
 
13.12.2001 Eine Million sind den Vampiren schon verfallen






Als eingefleischter Musicalfan ist er aus den Stuttgarter Musicaltheatern nicht wegzudenken: Bernd Geri aus Schwäbisch Hall ist der einmillionste Besucher bei den Blutsaugern aus TANZ DER VAMPIRE, das am 31. März 2000 im SI-Centrum Deutschland-Premiere feierte. Das kultige Polanski-Musical hat der Vierzigjährige schon vier Mal gesehen.

Klar, dass auf den Verkäufer aus Schwäbisch Hall, der zusammen mit seinen Kindern Marc (16) und Isabell (12) angereist war, nach der Vorstellung am Mitt-woch, 12. Dezember eine Überraschung wartete: Die hübsche Wirtstochter Sa-rah (Barbara Köhler) holte ihn zum gemeinsamen Schlussapplaus auf die Bühne und überreichte ihm einen vampirischen und mit Gebissen verzierten Blumen-strauß. Außerdem bekam der überraschte Familienvater zwei Ehrenkarten für die Premiere von DAS PHANTOM DER OPER, das am 18. Oktober 2002 die berühmtesten Katzen der Welt auf der zweiten Stuttgarter Musicalbühne ablöst. Die Ehrenkarten umfassen nicht nur den Musicalbesuch, sondern auch die Teil-nahme an der üppigen Premierenfeier mit zahlreichen geladenen und prominen-ten Gästen.

Auch seine beiden Kinder Marc und Isabell durften anschließend noch einen Blick hinter die Kulissen werfen und die hübsche Sarah (Barbara Köhler) und den düsteren Graf von Krolock (Kevin Tarte) persönlich kennen lernen. Bernd Geri war gerührt: “Ich habe die Stuttgarter Musicals alle mehrfach besucht und ich hätte sicher auch das Phantom der Oper angeschaut, aber dass ich nun sogar zur Premiere kommen darf, das ist echt der Wahnsinn!”

Seitenanfang