Übersicht


TdV Aktuell 17.12.2017 - 11:58
 
06.12.2002 Weihnachten mit den Vampiren
Marion Furtner, alternierende Sarah, stellt ihr Weihnachten vor




Auch Vampire feiern Weihnachten. Marion Furtner, die seit März diesen Jahres alternierend die Rolle der hübschen Wirtstochter Sarah spielt, aber außerdem auch im Ensemble von TANZ DER VAMPIRE als Vampirin zu sehen ist, feiert Weihnachten in ihrer Heimatstadt Wien, im Kreise ihrer Familie. Am 23. Dezember fliegt sie von Stuttgart nach Wien und hilft dann ihrer Mutter bei den weihnachtlichen Vorbereitungen wie Einkaufen und Christbaum schmücken; anschießend schlendern sie dann gemütlich über den Wiener Christkindlmarkt. Am Heiligen Abend kommt dann bereits zur Mittagszeit die ganze Familie zusammen und sie begibt sich auf einen gemeinsamen Spaziergang durch das verschneite Wien. Nach der großen Bescherung um 18 Uhr gibt’s im Hause Furtner dieses Jahr Fondue. Anschließend werden Weihnachtslieder gesungen, wobei Mama Gerda immer gerne ihre Gitarre zur Hand nimmt und den festlichen Gesang begleitet. Zum feierlichen Ausklang des Heiligen Abends gehen dann alle zusammen in die Christmette.

Klar, dass auch Marion ein Lieblings-Weihnachtsrezept auf Lager hat: Wiener Nussbusserln. „Das Rezept ist einfach und es schmeckt sehr lecker“ verrät sie.

250 g gehackte Walnüsse
4 Eischnee
250 g Staubzucker
2 Tropfen Zitronensaft
Zubereitung: 4 Eischnee, 250 g Zucker und 2 Tropfen Zitronensaft über Wasserdampf schlagen bis die Masse fest ist. ¼ gehackte Walnüsse vorsichtig unterrühren und mit einem Kaffeelöffel kleine Häufchen auf ein gefettetes Blech setzen. Dann im vorgeheizten Backofen bei 180° C. goldbraun backen und fertig sind die Nussbusserln.

Marion wünscht allen ein frohes und glückliches Weihnachtsfest und viel Spaß beim Backen!

Seitenanfang