Übersicht


TdV Aktuell 21.11.2017 - 14:01
 
14.08.2003 3.410 Euro für UNICEF
Graf von Krolock versteigerte acht Vampir-Ölgemälde zugunsten der Kinder im Irak






Graf von Krolock räumt seine Gruft im Möhringer Apollo Theater. Acht Ölgemälde mit Abbildungen bekannter Vampire versteigerte er in den vergangenen Wochen online über www.stuttgarter-zeitung.de und www.stuttgarter-nachrichten.de. Acht Wochen dauerte die Aktion, der Erlös kann sich sehen lassen: 3.410 Euro kamen zusammen. Das Geld geht an UNICEF, zugunsten der Kinder im Irak. Die Käufer der vampirischen Kunstwerke kamen nach Stuttgart, um ihre Objekte abzuholen. Graf von Krolock alias Michael Nicholson gab sich die Ehre, und überreichte die Gemälde im Theaterfoyer. Die Käufer kamen aus allen Regionen Deutschlands. So freute sich Dirk Blencke aus Limburgerhof, denn er ersteigerte gleich zwei Bilder: Für 945 Euro durfte er die Bildnisse von Gary Oldman und Christopher Lee als Dracula mit nach Hause nehmen. Alexander Schaub aus Spaichingen ersteigerte das Bildnis von Ingrid Pitt als Camilla für 257 Euro und Klaus Gröner aus Waiblingen für 390 Euro das Bild der „Blutgräfin“ Elisabeth Bathory. Die übrigen Werke gingen an Barbara Adams aus Leverkusen, Ellen Reichenberger aus Kerpen und Fritz Brüggemann aus Essen.

Stageholding Pressestelle Stuttgart
Seitenanfang