Übersicht


TdV Aktuell 18.11.2017 - 19:45
 
24.07.2000 Für alle Steve Barton & Eva Maria Marold Fans

Für alle Barton Fans ist der 01.10.00 sicherlich ein Tag, der im Terminkalender der doppelt rot angestrichen ist. Barton´s Premiere als Jekyll / Hyde in Bremen! Ich glaube, Steve freut sich wirklich einmal wieder in deutschsprachigen Gefilden zu spielen. Der Kommentar, daß 2001 eine interessante Herausforderung am Broadway auf ihn wartet, über die er aber noch nicht reden kann........macht Lust auf Blut am Broadway...schaun wir mal! Auch Eva Maria Marold trifft den "Ur-Krolock" an der Weser wieder.



Hier der Text der offiziellen Pressemitteilung von Jekyll & Hyde - Bremen



Das GRAUEN zieht am Richtweg ein


Steckbrief eines Mörders:



Er ist durch und durch böse, treibt sein Unwesen bei Nacht und mordet aus Leidenschaft. Blut ist sein Leibgericht. Gesucht wird der "Graf von Krolock" aus der Wiener Welturaufführung von Polanskis Musical-Erfolg Tanz der Vampire. Vermutungen über seinen neuen Aufenthaltsort an der Weser versetzten die Bewohner der Hansestadt kürzlich in Angst und Schrecken.


Das Musical-Theater Bremen bestätigt den Verdacht:

Der Graf von Krolock alias Steve Barton hält am 1. Oktober Einzug am Richtweg. Der amerikanische Musicalweltstar übernimmt von Ethan Freeman die Hauptrolle des Jekyll/Hyde. Steve Barton fügt damit seinen Interpretationen von Musicalrollen aus dem Reich des Bösen und Mystischen eine weitere hinzu.


Nach einer glanzvollen Europapremiere am 19. Februar 1999, mehr als 500 umjubelten Vorstellungen, Fernsehauftritten und unzähligen regionalen und nationalen Veranstaltungen verabschiedet sich Ethan Freeman von der Rolle als Henry Jekyll und Edward Hyde. Er kreierte diese Figur gemeinsam mit dem Regisseur Dietrich Hilsdorf und hat für eine der wohl schwierigsten Musicalrollen neue Maßstäbe gesetzt. Für seine Leistungen im Musical JEKYLL & HYDE wurde Ethan Freeeman von den Lesern der Fachzeitschrift musicals als "bester Darsteller 1999" ausgezeichnet. Nach seiner letzten Vorstellung am 30. September 2000 übergibt Ethan Freeman das "Reagenzglas" an Steve Barton.


Die Liste der Europapremieren, in denen Steve Barton Hauptrollen übernahm, liest sich wie ein Musicalführer: Evita, Jesus Christ Superstar, La Cage aux Folles, Camelot, West Side Story, Phantom der Oper und Cats. Zuletzt begeisterte er die Wiener und internationalen Gäste der Musicalmetropole mit seiner Interpretation des Grafen von Krolock am berühmten Raimundtheater in Wien. Der 45jährige kreierte diese Rolle für die Welturaufführung des Polanski-Musicals und erhielt dafür den "Image 98" als bester Darsteller.



Zusammen mit Steve Barton feiert auch Eva Maria Marold in der Rolle der Hure "Lucy" am 1. Oktober ihre Bremer-Premiere. Sie freut sich auf ein Wiedersehen mit Steve, mit dem sie bereits unzählige Male in der Produktion von Tanz der Vampire auf der Bühne stand. Für ihre Interpretation der "Magda" ist sie ebenfalls mit dem "Image 98" ausgezeichnet worden.



Marold und Barton haben bereits auf Einladung des Hauses an der großartigen Jekyll & Hyde-Geburtstagsgala auf der Bühne des Musical-Theaters gestanden und das Bremer Publikum begeistert. Seither liefen die Drähte heiß und das Musical-Theater Bremen ist stolz, erneut zwei internationale Stars verpflichten zu können.
Quelle: Alexandra Damm, Jekyll & Hyde - Bremen
Seitenanfang