Übersicht


TdV Aktuell 20.11.2017 - 05:41
 
18.08.2004 Ansturm auf das Theater Neue Flora Hamburg:
2.000 Menschen wollten den Vampiren ihr Blut spenden
















"Wir haben gehofft, dass viele Hamburger sich auf den Weg ins Theater Neue Flora machen, um ihr Blut zu spenden. Mit einem solchen Ansturm von über 2.000 Spendewilligen haben wir aber nicht gerechnet. Eigentlich liegt die Spendebereitschaft bei den Hamburgern bei nur 0,9 %. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 6,5 %. Wir freuen uns sehr, dass wir durch diese gemeinsame Aktion mit dem Musical TANZ DER VAMPIRE so viele Menschen erreichen und dadurch der angespannten Situation der Blutversorgung Hamburger Krankenhäuser entgegenwirken konnten!" freut sich Jens Lichte, Organisationsleiter des DRK Blutspendedienst Nord.
Über 2.000 Menschen kamen am 17. August 2004 um 15 Uhr zu den Vampiren in die Neue Flora und wollten ihr Blut spenden. Jeanette Biedermann, DRK-Botschafterin und Schirmherrin der Aktion, war die Erste, die ihr Blut ließ: "Vier von fünf Menschen sind einmal in ihrem Leben auf eine Blutspende angewiesen. Daher ist es wichtig, dass alle regelmäßig zum Blutspenden gehen." 15 Vampire des Musicals verzichteten dieses Mal freiwillig und hielten stattdessen Händchen bei den mutigen Spendern. Insgesamt konnte über 250 Menschen das Blut abgezapft werden. Mit 125 Liter gespendetem Blut zeigte sich das Deutsche Rote Kreuz und das Musical TANZ DER VAMPIRE glücklich: "Wir freuen uns, dass wir einen kleinen Beitrag zu einer solchen wichtigen Sache leisten konnten. Wir hoffen, dass wir den Menschen einen kleinen Anstoß geben und sie auch zum regelmäßigen Spenden animieren konnten", so Ingo Hagemann, Geschäftsführer Theater Neue Flora GmbH, über das große Interesse der Hamburger.
Für die Gäste, die nicht spenden konnten, bot eine umfangreiche Vampir-Ausstellung Einblick in die Geschichte der Untoten. Unzählige Kinder ließen sich zu kleinen Nachwuchs-Vampiren schminken. Jeanette Biedermann sowie die beiden TANZ DER VAMPIRE-Darsteller Thomas Borchert (Graf von Krolock) und Jessica Kessler (Sarah) gaben den wartenden Spender Autogramme.

Stage Holding, Pressestelle Neue Flora
Seitenanfang