Übersicht


TdV Aktuell 20.11.2017 - 21:04
 
03.04.2003 Frisches Blut im Schloss des Grafen
Put-In für die neue Cast






















Nachdem am 30.03.2003 der letzte Vorhang für die scheidenden Mitglieder des Ensembles gefallen war, kehrt nicht etwa Ruhe ein im Stuttgarter Apollo-Theater. Schon am 01.April mussten die Vampire wieder mit dem hohen Qualitätsstandard auf der Bühne stehen, den man von dieser Produktion gewohnt ist und der diese sicher auch so erfolgreich gemacht hat.

Nicht 8 Shows wie üblich, sondern 9 Shows sind es in dieser Woche, die das Ensemble zu bewältigen hat. Am Nachmittag des 1. April stand das Put-In für die neuen Vampire an. Bei dieser letzten „Feuerprobe“ vor dem Debüt auf der Bühne wir die komplette Show einmal durchgespielt. In der Regel tragen nur die Darsteller Kostüm und Maske, die ihr Put-In haben, alle anderen sind zivil dabei. Keine Regel ohne Ausnahme – da sehr viele neue Ensemblemitglieder ihr Put-In hatten und bis auf Roman Polanski auch das ganze Creative-Team anwesend war, war es ein Put-In, das sich in keinster Weise von einer normalen Show unterschied. Als Zuschauer eingeladen waren die Mitglieder des Tanz-der-Vampire Fanclubs Stuttgart, die aus dem ersten Rang für realistische Stimmungsverhältnisse sorgten.

Die Besetzung dies Put-In:

Michael Nicholson (Graf von Krolock)
Max Niemeyer (Alfred)
Oliver Heim (Professor Abronsius)
Gabriella Mezöfi (Sarah)
James Sbano (Chagal)
Danielle Veneman (Magda)
Stephanie Sturm (Rebecca)
Robert D. Marx (Herbert)
Stefan Büdenbender (Koukol)
Jacquie Biggs (Solotänzerin)

Neue Gesichter auf der Bühne sind immer wieder gewöhnungsbedürftig, an diese Cast, die mit den Zuschauern zusammen den „Endspurt“ der Vampire in Stuttgart feiern wird, gewöhnt man sich jedoch gerne. Besonders hervorgestochen ist das Duo Professor / Alfred. Mit Max Niemeyer stand ein sehr großer Alfred auf der Bühne, der Professor Abronsius um etwas mehr als einen Kopf überragte. Dafür konnten wir mit Oliver Heim einen sehr quirligen Abronsius erleben. Es machte einfach Spaß, diesem Duo zuschauen zu können. Selbiges galt natürlich auch für den Rest der „Vampir-Familie“, die uns noch bis zum 31.08.2003 auf dem 3-stündigen Ausflug nach Transsylvanien begleiten wird.

Ein herzliches „Willkommen in Stuttgart“ allen neuen Mitgliedern der „Final-Cast“

Seitenanfang