Übersicht


TdV Aktuell 23.11.2017 - 20:32
 
23.01.2003 Das Nachfolgestück steht fest!
Bye bye Vampire! Welcome 42nd Street!








Am 31. August 2003 ist es vorbei mit den Vampiren in Stuttgart. Nachdem dann der letzte Applaus verstummt ist, beginnt sofort der Umbau für das neue Stück. Es war ein wohlbehütetes Geheimnis der Stage Holding, wer Nachfolger der Vampire im Apollo-Theater sein wird. Joop von den Ende selber hatte sich bis zuletzt die Entscheidung vorbehalten und während Jürgen Brand, stellvertretend für die Stuttgarter Zeitung bereits am Montag vermeldete, dass der Stuttgarter Marketing Direktor Klaus Lindemann lieber die Wohlfühlshow „42nd Street“ im Apollo Theater beheimatet sehen würde und damit mit Joop van den Ende in dieselben Gedanken teilt, hat der Deutschland Chef der Stage Holding Maik Klokow das Musical den Berichten zur Folge eher in Berlin am Potsdamer Platz gesehen. Schien vor Wochen schon alles klar, so hieß es dann, das alles wieder offen sei. Am vergangenen Wochenende, die gesamte Stage Holding Spitze war in Hamburg zusammengekommen, soll die Entscheidung gefallen sein. Wohlfühlstück oder Victor Hugo´s „Les Miserables“ für Stuttgart

Heute nun – 220 Tage vor dem letzten Tanz, den die Vampire in Stuttgart vollführen, traten Uschi Neuß und Jan Verveer vor die versammelten Pressevertreter um in diesem Punkt Klarheit zu schaffen. „42nd Street“ wird die Vampire im Apollo Theater beerben und hiermit hat Joop van den Ende sich nicht nur durchgesetzt, sondern auch den neuen Begriff des „Wohlfühlstücks“ geschaffen. Die Vision sind Besucher, die das Theater mit einem Glücksgefühl verlassen und die Melodien des Stücks noch auf dem Heimweg bester Laune vor sich hinsummen.

Zweifelsohne ist 42nd Street, das am 25. August 1980 am Broadway Premiere feierte, ein Stück, das zu den am längsten laufenden Musicals gehört. Mit der Überarbeitung durch die Stage Holding Gesellschaft Dodger feierte das Musical 2001 ein begeistertes Revival am Broadway. Die ganze Geschichte dreht sich um ein unbekanntes Show-Girl mit den Ambitionen zum Star ... und das am Broadway. Jeder Weg zum Star ist schwer und in 42nd Street wird dies in etwa 2,5 Stunden auch dem Zuschauer verdeutlicht. Eine Show mit 54 Castmitgliedern, 750 Kostümen und unzähligen Bühneneffekten.

Bye bye Vampires – Welcome Tap Dance! Ein ausführlicher Bericht folgt heute im Laufe des Abends.

Seitenanfang