Übersicht


TdV Aktuell 22.11.2017 - 23:45
 
02.04.2002 Rede von Jan Verveer und Cornelius Baltus vom 31.03.2002
Jetzt online






Rede zum Abschied der alten Cast vor der Show am 31.03.2002 – 19:00 Uhr:


Sehr geehrtes Publikum,

herzlich willkommen beim Tanz der Vampire. Ich bin Jan Verveer, der Geschäftsführer dieses Musicals, und neben mir steht Cornelius Baltus, küntlerischer Leiter und Associate Director von Roman Polanski.

Heute Abend vor genau zwei Jahren herrschte hier in diesem Theater allergrößte Aufregung, weil wir Premiere feierten. Wir wussten an dem Abend nicht, wie groß der Erfolg von Tanz der Vampire sein würde. Jetzt, 2 Jahre später, 830 Vorstellungen später und über 1,2 Millionen Besucher später können wir sagen, dass Tanz ein Mega-Erfolg ist. 2 Jahre haben wir hinter uns und wenn sie möchten und uns weiter besuchen, dann haben wir noch viele Vorstellungen vor uns.

Wie im Theater üblich, verabschiedet man sich am Geburtstag von vielen Künstlerkollegen. Künstler, die hier 1 oder 2 Jahre gearbeitet haben, gehen neue Wege. Und wenn dann die letzte Vorstellung heute Abend da ist, dann sind viele Emotionen im Spiel. Das dürfen sie wirklich nicht unterschätzen. Aber im Publikum sitzen heute Abend Freunde, Familienmitglieder und viele Fans – das hilft! Hinter der Bühne sind auch alle etwas nervös und auch uns beiden fällt es sehr schwer, uns zu verabschieden von allen, die hier ihre letzte Vorstellung heute Abend spielen. Jetzt gebe ich das Wort an Cornelius.

So, wie Jan schon gesagt hat: Das war es wieder. Es fällt mir auch sehr schwer – ein bisschen nervös heute komischerweise; meistens weiß ich ganz genau, was ich sagen möchte, habe es immer sehr gut vorbereitet – heute nicht, wie es sind ein Großteil der Leute, die schon 2 Jahre, das heißt von Anfang an bei uns dabei waren und ich natürlich auch ein bisschen großgezogen habe und auch die Leute, die im letzten Jahr dazugestoßen sind. Wir haben ein sehr sehr intensives Jahr erlebt und ich muss sagen, ich bin sehr stolz auf die Leute, die sie heute Abend zum letzten mal sehen. Ich freue mich auf die neuen, weil ich glaube dass Tanz der Vampire nach 2 Jahren auch einmal neues Blut braucht, auch um die Qualität von dieser Show auf dem Standpunkt zu halten, den ich sehr wichtig finde. Aber trotzdem schmerzt es genauso bei mir, wie bei all den anderen Leuten, die wir so lange gehabt haben beim Tanz der Vampire. Es sind viele, es sind 24 Leute, die sie heute Abend zum letzten mal auf dieser Bühne sehen werden. Ich werde sie nun nennen:

Vom Tanzensembleme verabschieden sich:

Torie Bedwin, Virginie Kop, Tiziana Doneda, Daniel Woloschuk, Dominik Büttner, David Hartland und Gary Jackman – Dankeschön!

Vom Gesangsensemble verabschieden sich:

Thomas Christ, James Frost, Jason Kennedy, Tobias Weis, Lillemor Spitzer, Natalie Sindern, Maike Switzer und Jeanne Marie Nigl.

Und dann kommt das außergewöhnliche am heutigen Abend: Alle Solisten die sie heute Abend sehen in allen Rollen, verabschieden sich und am Dienstag fangen wir mit der ganz neuen Gruppe an. Verabschieden tun sich:

Kai Helm als Koukol. Thomas Mülner als Herbert und das nach 2 Jahren, er war von Anfang an dabei und ist uns sehr treu geblieben. Alyssa Preston als Rebecca. Die Super dooper Debby Boekema als Magda. Die Premierenbesetzung von Tanz der Vampire in Wien, der Chagal James Sbano. Dann haben wir unsere herrliche alternierende Sarah: Marjan Shaki-Pätzoldt. Wir gehen weiter mit einem für mich unvergesslichen Professor: Jens Janke. Die Spannung steigt – auch ein unvergesslicher Alfred: Stefan Poslovski. Und last aber absolut not least: Martin Berger als Krolock.

Wir haben jetzt eigentlich nicht mehr viel zu sagen und wünschen diesen Leuten ganz ganz viel Erfolg auf ihrem Weg. Ich hoffe, dass sie ein Stückchen Vampire in die Welt tragen und vielleicht, dass wir sie nochmals hier zurück sehen.

Wir wünschen ihnen eine wunderbare Vorstellung – zum letzten mal Tanz der Vampire in dieser Besetzung – viel Spaß!

Seitenanfang