Übersicht


TdV Aktuell 20.11.2017 - 05:54
 
09.03.2002 Time to say goodbye
Nightmaresolist Thomas Christ hat am 17. März seine letze Show










Noch vor dem großen Castchange am 31.03.2002 heißt es Abschied nehmen von dem Castie, der seit der Premiere wohl mit den undankbarsten Job im ganzen Musical hat – das Tenorsolo im Alptraum. Thomas Christ hat es trotzdem in aller Regel souverän gemeistert und das Nightmare gruselig eingeleitet.

Thomas, der seit seinem sechsten Lebensjahr singt und neben seinen Musicalrollen auch bei Mozart- und Schubertmessen als Tenorsolist auftrat, hat aber auch schon Disney Filme wie „Arielle“ und „Babes in Toyland“ synchronisiert.

Am 17. März 2002 wird er zum letzten Mal in Stuttgart auf der Bühne stehen, bevor er dann zügig nach Essen fährt, wo die Proben für Elisabeth weitergehen. Dort wird Thomas ab dem Castchange als „Fürst zu Schwarzenberg“ und als Cover „Herzog Max in Bayern“ in der Elisabeth-Erfolgsproduktion zu sehen sein. Der Standortvorteil verlagert sich nun wieder in das Ruhrgebiet.

Man könnte aber auch sagen – ein Bayer kehrt heim, denn der Hang zu seiner bayerischen Heimat war Thomas immer dann anzumerken, wenn er bei den Partys, auf denen Castmitglieder verabschiedet wurden, dabei war, selten sah man Thomas dann ohne die typischen Krachledernen.

Nun ist er es selbst, der verabschiedet wird - uns Fans bleibt da eigentlich nur, ihm ein DANKE für die tolle Zeit in Stuttgart zu sagen!

Danke Thomas! - Alles Gute in Essen! – und man sieht sich!

Seitenanfang