Übersicht


TdV Aktuell 21.11.2017 - 08:03
 
08.03.2002 Popstar Ross besucht seine Ex-Kollegen bei TANZ DER VAMPIRE



Seit geraumer Zeit ist er bekannt wie ein bunter Hund: Ross Antony. Im letzten Jahr wurde er durch RTL 2 gecastet und ist seither Sänger von Bro’Sis, der zur Zeit erfolgreichsten Newcomer-Band in Deutschland. Im Zusammenhang mit einem Auftritt bei THE DOME in Stuttgart nutzte er die Chance und besuchte die Stuttgarter Musicals. Schließlich gehörte er bis vor Kurzem selbst zur Musicalszene und stand bei verschiedenen Produktionen auf der Bühne.

Nach seinem Besuch bei TANZ DER VAMPIRE verabredete er sich spontan mit einigen seiner Ex-Kollegen. Zu ihnen gehört auch Espen Nowacki, mit dem zusammen er schon in der Wiener Produktion von ”Mozart” zu sehen war. Mit Thomas Mülner (Herbert aus TANZ DER VAMPIRE) und Cornelius Baltus, dem Künstlerischen Leiter von TANZ DER VAMPIRE, stand er in der STELLA-Produktion JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT in Essen auf der Bühne. Ross spielte dort den Joseph und Cornelius dessen Vater. Daher war die Wiedersehensfreude im Stuttgarter SI-Centrum besonders groß. Ross, dessen absolutes Lieblingsmusical TANZ DER VAMPIRE ist, bedauert heute noch: ”Ich wollte auch immer gerne Vampir werden! Leider hat es sich aber nie ergeben, dass ich bei TANZ DER VAMPIRE mitspielen konnte, aber immerhin habe ich es schon sechs Mal gesehen!”

STELLA Entertainment AG Pressestelle Stuttgart
Seitenanfang