Übersicht


TdV Aktuell 20.11.2017 - 05:53
 
19.05.2001 Musicalstar Martin Berger kommt zurück nach Stuttgart
Offizielle Premiere am kommenden Dienstag




Vor zwei Jahren stand er im Musical MISS SAIGON in Stuttgart als Erstbesetzung des Amerikanischen GI Chris auf der Bühne, jetzt kehrt er zurück in die Schwabenmetropole: Martin Berger. Als Zweitbesetzung Graf von Krolock wird er ab Dienstag, 22. Mai in der Musical Hall seine ”Gruft” beziehen und zwei Mal pro Woche über die transsylvanischen Blutsauger herrschen. “Ich freue mich, dass ich wieder in Stuttgart spielen kann und diese Rolle fasziniert mich sehr!” sagt Martin Berger.

Sein erstes Engagement in Deutschland erhielt der sympathische Wiener seinerzeit bei der STELLA-Produktion LES MISÉRABLES in Duisburg. Dort gehörte er als Enjolras und Jean Valjean zur Premierenbesetzung. Schon während seiner Zeit bei MISS SAIGON stand er in den Sommermonaten bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall als Christian in ”Cyrano” auf der Bühne. Bei der Welturaufführung von ”Die Drei Musketiere” in St. Gallen war Martin Berger als Aramis zu sehen. Anschließend übernahm er bei der Saarbrücker Inszenierung von ”Snowhite...” die Rolle des Jägers Joe. Zuletzt tourte er als Freddy/The American mit ”Chess” durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Außer bei TANZ DER VAMPIRE steht Martin Berger im Moment auf zwei weiteren Bühnen: in St. Gallen bei ”Der Kuss der Spinnenfrau” und in Saarbrücken bei ”Snowhite...”. Seit der Gründung 1998 ist er fester Bestandteil der TANZ DER VAMPIRE-Band mit der er regelmäßig freitags ab 23.30 Uhr auf der Showbühne des SI-Centrums auftritt.

STELLA Entertainment Pressestelle Stuttgart
Seitenanfang