Übersicht


TdV Aktuell 15.12.2017 - 15:48
 
31.12.2001 Von Vampiren und anderen bissigen Gestalten:
Der Jahresrückblick 2001


















Wieder liegen 364 Tage eines Jahres hinter uns und so ganz sang- und klanglos wollen wir Euch auch nicht in das kommende Jahr entlassen. Zeit mal wieder ein bisschen in die Vergangenheit zu schauen und einmal Revue passieren zu lassen, was das Jahr uns so für Überraschungen beschert hat.

Nach einem relativ ruhigen Januar meinte STELLA es gut mit den Fans und so wurde die Autogrammstunde eingeführt, die jeden Mittwoch vor der Show im Foyer stattfindet. Traditionell auch schon der Rollentausch zwischen Vorder- und Hinterhaus und so gab es im Februar TdV einmal anders – Krolocks Erbe (...morgen sind wir wieder brav) begeisterte und zeigte, was auch das Team hinter der Kulissen so drauf hat.

Der 500.000 Besucher konnte im Februar vermeldet werden und wen wundert’s ... rechtzeitig vor dem Jahreswechsel war er dann auch angereist – Besucher Nummer 1.000.000. Für die Statistiker unter uns heißt dies, dass im Durchschnitt jede Show von 1.416 Zuschauern verfolgt wurde, was einer Auslastung von 77 % entspricht.

Dann gab es da noch den großen Castchange am 29. / 30. März und es hieß Abschied nehmen von liebgewonnenen Vampiren. Doch auch nach dem Castwechsel verließen noch einige Professoren, Alfreds und diverse Vampire die Musical Hall. Neu begrüßen durften wir hingegen unter anderem Marjan Shaki-Pätzoldt, Stefan Poslovski, Martin Berger und Jens Janke.

Auch hat die TdV Cast die Showbühne im SI II erobert. Zum einen mit erfolgreichen Auftritten im Rahmen der Musical Midnight Gala – zum anderen mit den UNT Showdancers, die auch einmal zeigen, was die Tänzer so alles draufhaben.

Das Jahr 2002 war auch das Jahr der Kindermusicals. Jeweils vor den Shows am Nachmittag gastierten – mit großem Erfolg – die Musicals „Der kleine Vampir“, „Der kleine Eisbär“ und ganz aktuell noch bis in den Januar hinein „Pettersson und Findus“ auf der Stuttgarter Musicalbühne. Wie wir erfahren konnten wird der kleine Eisbär im Februar noch mal für 3 Vorstellungen zurückkommen ..... es ist sehenswert!

Abschied nehmen hieß es in diesem Jahr von einem ganz Großen der Musicalbranche – Steve Barton, der Ur-Graf von Krolock verstarb im Juli 2001 im Alter von 47 Jahren in Bremen. Am 26. November 2001 wurde das Werk von Steve mit einer Memorial Gala im Raimund Theater in Wien nochmals von unzähligen Kollegen gewürdigt.

Nicht unerwähnt bleiben darf wohl auch der 11. September 2001. Ein Tag, der uns allen noch sehr, sehr lange in trauriger Erinnerung bleiben wird. Nicht nur das bei STELLA die Shows ausgefallen sind – nein, vielmehr hat der Terrorismus Dimensionen erreicht, den wir uns nicht einmal in unseren kühnsten Träumen vorstellen konnten. Noch heute wirken die Bilder wie ein perfekt inszenierter Science-Fiction Film und es ist schwer zu begreifen, dass es traurige und bittere Realität war, was uns hier gezeigt wurde.

Abschließend noch ein paar Daten: Am 04.03.2001 konnten wir den 100.000 Besucher auf der Homepage begrüßen – heute sind es fast 380.000 Besucher und wir können seit Start der Page im Mai 2000 mehr als 4 Millionen Pageviews verbuchen. Die Zahl der Newsletterabonnenten ist von 800 auf 1.800 gestiegen und im Forum können wir sehr bald den 30.000ten Beitrag feiern. Alle Forumseiten durchzublättern ist mittlerweile eine Tagesaufgabe, denn es sind mehr als 180 Seiten mit über 4.500 begonnenen Threads. 111 Newsbeiträge bedeuten alle 3,28 Tage etwas neues im Newsbereich auf der Page und im Laufe des Jahres sind mehr als 300 Fotos online gegangen. So... das war jetzt aber genug der Statistik.

Danke an Euch alle, die ihr uns die Treue haltet!

Was erwartet uns 2002? Fast schon traditionell wird es am 01. Januar einen Bericht und Bilder von der großen Silvesterparty im SI-Centrum geben. Der nächste große Castwechsel kommt Ende März 2002, doch schon zuvor wird Martha Koltai das Ensemble verlassen. Zurück zu den Vampiren kommt für 3 Monate Lillemor Spitzer, die heute vor 8 Monaten Ihre letzte Show als Sarah gespielt hat. Und dann haben wir ja im nächsten Jahr auch noch die 1.000 Show vom Tanz der Vampire in Stuttgart. Lassen wir uns überraschen, was noch so alles kommt.


Allen Besuchern unserer Seite einen guten Rutsch in ein erfolgreiches und friedliches 2002!

Euer Team von www.tanz-der-vampire.de
Seitenanfang